buchveröffentlichung_book release:

lann hornscheidt:
feministische w_orte
ein lern-, denk- und handlungsbuch zu sprache und diskriminierung, gender studies und feministischer linguistik

welche rolle spielen sprachliche handlungen für diskriminierungen? wie hängen sexismus/genderismus, rassismus und ableismus zusammen? wie kann ich sprachliche diskriminierungen lernen wahr- und ernstzunehmen, wie kann ich sie analysieren und wie kann ich in sprachliche diskriminierungen intervenieren?

zu allen diesen fragen finden sich hier erläuterungen, beispiele, übungen und konkrete interventionsformen. das buch regt zu einem wahrnehmen eigener sprachhandlungen, die auch im weghören und schweigen, im sich formulieren, im zuhören und lesen realisiert sein können, an und eröffnet viele unterschiedliche strategien und neue frage- und reflexionsmöglichkeiten, sich mit der eigenen sozialen positionierung in bezug auf genderismus_rassismus_ableismus zu beschäfigen. es will lust auf eigene sprach_handlungen machen und ermutigt zu kreativen sprachveränderungen.

lann ist professx für gender studies sowie sprachanalyse an der hu berlin und stellt am 22.2. das gerade veröffentlichte buch „feministische w_orte“ vor.